Zum Hauptinhalt springen

«Oh, come on chief: Windows Phone!»

Steve Ballmer verlässt Microsoft. Zum Abgang des ehemaligen Geschäftsführers testen wir das Produkt, das ihm besonders wichtig war: Windows Phone.

Steve Ballmer forcierte Windows Phone. Doch wo steht Microsoft im Smartphone-Markt heute, nach dem Abgang des ehemaligen Geschäftsführers?
Steve Ballmer forcierte Windows Phone. Doch wo steht Microsoft im Smartphone-Markt heute, nach dem Abgang des ehemaligen Geschäftsführers?
Keystone

Cortana ist manchmal ziemlich keck. Auf die in englischer Sprache gestellte Frage nach dem besten Betriebssystem für Mobiltelefone antwortet die nach einer Spielfigur in Microsofts «Halo»-Game benannte neue Sprachassistentin: «Oh, come on chief: Windows Phone!». So viel zum Selbstbewusstsein bei Microsoft. Doch reicht das, um in Zukunft den Gegnern Google und Apple Paroli bieten zu können?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.