ABO+

Sony überrascht mit dem Xperia 1

Wir haben die fünf spannendsten Smartphone-Neuheiten des Mobile World Congress in Barcelona zusammengetragen.

  • loading indicator
Rafael Zeier@RafaelZeier

Sony Xperia 1 Dass Sony noch Handys baut, liegt weniger am finanziellen Erfolg (denn den haben sie seit Jahren nicht mehr), sondern mehr daran, dass der Konzern in diesem strategisch wichtigen Markt weiter dabei sein will. Nach mehreren mutlosen Jahren überrascht Sony heuer gleich mehrfach. Da ist einerseits der neue Name. Das Top-Handy heisst nur noch Xperia 1. Vorbei sind die Zeiten mit komplizierten Namen und Abkürzungen. Die grössere Überraschung ist aber das ungewohnt langgezogene Bildschirmformat. Mit einem Seitenverhältnis von 21:9 und etwas schwarzem Rand oben und unten wirkt das Xperia 1 deutlich länger als andere Handys. Sony setzt auch weiterhin auf 4K-Auflösung. Das ist mehr als bei Handys der Konkurrenz und den meisten Fernsehern. Neu ist auch die Dreifachkamera auf der Rückseite, die drei Brennweiten (von Weitwinkel bis Zoom) bietet. Anders als in den Jahren zuvor ist Sony damit mindestens in der Theorie wieder gleichauf mit der Konkurrenz. Wie gut alles funktioniert, muss ein Test zeigen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt