Zum Hauptinhalt springen

Dieser Räuber ist an den Falschen geraten

Ein Ladenangestellter in den USA hat bei einem Überfall den Täter kurzerhand k. o. geschlagen.

Derek Mothershead (links) bei seiner heroischen Tat. (Quelle: Youtube/RepubblicaTV/ABC)

«We buy gold» heisst der kleine Laden im US-Städtchen Hendersonville, dessen Angestellter kürzlich für Furore gesorgt hat. Derek Mothershead machte das, was man bei einem bewaffneten Raubüberfall eher nicht tun sollte: Er setzte sich zur Wehr – zu seinem Glück mit Erfolg.

Mothershead reagierte zunächst kühl und dann entschlossen, als ein Räuber das Geschäft betrat und Geld verlangte. Der Ladenangestellte übergab einen Plastiksack mit Geld und wartete einen günstigen Moment ab – dann streckte er den Räuber mit einer Geraden nieder. Er überwältigte diesen und alarmierte die Polizei. In einem TV-Interview des Senders ABC äussert sich Mothershead zu seiner heroischen Tat. Im Videobeitrag ist auch der erfolglose und fast schon bemitleidenswerte Räuber zu sehen, ein junger Mann mit einer arg lädierten Nase.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch