Zum Hauptinhalt springen

«Hallo Kai, da ist der Christian, nein nochmals...»

Wie hörte sich wohl der erzürnte Bundespräsident Christian Wulff auf dem Telefonbeantworter von «Bild»-Chef Kai Diekmann an? Diese Frage beantwortet ein Satirebeitrag des Westdeutschen Rundfunks.

Machte am Telefon keinen souveränen Eindruck: Bundespräsident Christian Wulff.
Machte am Telefon keinen souveränen Eindruck: Bundespräsident Christian Wulff.

Bundespräsident Christian Wulff wollte die Berichterstattung der «Bild» über die Finanzierung seines Privathauses verhindern. Erzürnt soll er dem «Bild»-Chef Kai Diekmann auf die Mailbox gesprochen und sogar mit Krieg gedroht haben. Die Chefredaktion hat den brisanten Ausraster, der den Bundespräsidenten vermutlich zum Rücktritt zwingen wird, noch nicht öffentlich gemacht. Der Westdeutsche Rundfunk hat nun aber eine mögliche Version des Wulff-Anrufes rekonstruiert und ins Netz gestellt. Natürlich als Satire.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch