Zum Hauptinhalt springen

Hier werden Ihre Google-Daten gelagert

Der Internetkonzern hat Foto-Eindrücke von seinen Datenbanken in Europa und den USA veröffentlicht.

Douglas County, Georgia: Diese bunten Leitungen transportieren Wasser zur Kühlung in und aus der Anlage. Zu sehen ist ausserdem ein G-Bike, mit dem die Teammitglieder sich auf dem Gelände fortbewegen.
Douglas County, Georgia: Diese bunten Leitungen transportieren Wasser zur Kühlung in und aus der Anlage. Zu sehen ist ausserdem ein G-Bike, mit dem die Teammitglieder sich auf dem Gelände fortbewegen.
Google
Berkeley County, South Carolina: «Wir haben alle Daten gesichert, falls jemals etwas damit passieren sollte», steht auf der Website zu diesem Bild. Roboterarme wie die am Ende des Ganges helfen beim Einordnen und Herausnehmen der Bänder, wenn man darauf zugreifen muss.
Berkeley County, South Carolina: «Wir haben alle Daten gesichert, falls jemals etwas damit passieren sollte», steht auf der Website zu diesem Bild. Roboterarme wie die am Ende des Ganges helfen beim Einordnen und Herausnehmen der Bänder, wenn man darauf zugreifen muss.
Google
Hamina, Finnland: Blick in den Konferenzraum.
Hamina, Finnland: Blick in den Konferenzraum.
Google
1 / 8

Dutzende, wenn nicht hunderte von Anfragen seien von Interessenten eingegangen, die die Datenbanken besichtigen wollten, erläuterte ein Google-Mitarbeiter. Doch dies sei nicht möglich, sowohl aus Sicherheitsgründen als auch zum Schutz der Daten von Google-Nutzern. Daher habe sich das Unternehmen entschieden, über die Fotos das Interesse der Öffentlichkeit zu befriedigen.

Google verfügt nach eigenen Angaben derzeit über neun Zentren zur Aufbewahrung von Daten, weitere vier werden zusätzlich eingerichtet.

AFP

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch