Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Naturkatastrophe in IndienEin Berg im Himalaya stürzt ab

Ein Berg mit klaffender Wunde: Auf 550 Meter Länge ist vermutlich ein Hängegletscher abgebrochen.
Gewaltig: Die Abbruchkante des Gletschers.

Eine gewaltige Masse

Gefahr ist noch nicht vorüber

10 Kommentare
Sortieren nach:
    S. E. C.

    Es wäre hilfreich, wenn jeweils bei Satellitenbildern oder zur eigentlichen Abbruchstelle des Gletschers in der Berichterstattung die Koordinaten auch angegeben würden.

    Auffällig auf den publizierten Satellitenbildern vom 6. und 7. Feb. ist nebst den Staubwolken rechts oben, dass im linken unteren Bereich des Bildes an einer anderen Stelle plötzlich von heute auf morgen eine runde weisse Fläche auch braun geworden ist, hat diese etwas mit dem Abbruch zu tun, oder ist der Schnee dort bloss weggeschmolzen? Leider hat es dazu weder Massstab oder Uhrzeit, oder eben Koordinaten, um sich weiter damit befassen zu können.