Zum Hauptinhalt springen

Apotheker Guido BichselEin Leben im Dienste der Gesundheit

«Man muss auf die Menschen zugehen, sich Zeit nehmen, um ihnen helfen zu können.» Dies war das Credo von Dr. Guido Bichsel, Apotheker, Unternehmer und Musikliebhaber. Anfang November verstarb er im 103. Lebensjahr.

Dr. Guido Bichsel war noch vor wenigen Wochen in seiner Apotheke anzutreffen – mit über 102 Jahren.
Dr. Guido Bichsel war noch vor wenigen Wochen in seiner Apotheke anzutreffen – mit über 102 Jahren.
Foto: Peter Wenger

Wer Guido Bichsel kannte, konnte kaum an der «Grossen Apotheke» in Interlaken vorbeigehen, ohne einen Blick in die Apotheke zu werfen. Ist Guido Bichsel da? Steht er im weissen Schurz hinter dem mächtigen Ladentisch, die seine Apotheke prägt? Die Pharmazie an der Bahnhofstrasse war Ort seines Wirkens, während sieben Jahrzehnten. Vom kleinen «Bobo» bis zu hartnäckigen «Bräschte», Guido Bichsel hatte Verständnis, wusste zu helfen. «Man muss auf die Menschen zugehen, zuhören können und sich Zeit nehmen, um auf ihre Probleme einzugehen. So verstehe ich eine Beratung, die Vertrauen schafft. Hier geht es um Menschen, die Hilfe suchen», war Apotheker Guido Bichsels Devise. Bis vor wenigen Wochen war er in der Grossen Apotheke anzutreffen. Es gehörte während sieben Jahrzehnten zu seinem Tagesablauf, war Teil seines Wirkens. Am 1. November ist Guido Bichsel in seinem 103. Lebensjahr friedlich eingeschlafen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.