Zum Hauptinhalt springen

Neues Angebot aus LützelflühEin Schlachthof auf Rädern

Mischa Hofer aus Lützelflüh ist bereit: Sobald es das Gesetz erlaubt, wird seine Firma professionell Hofschlachtungen anbieten. Dafür hat er 100’000 Franken in einen Anhänger investiert, der einem mobilen Schlachthof gleicht.

Mischa Hofer wartet nur noch auf die entsprechende Verordnung, dann werde sein Anhänger ausgebucht sein, ist er überzeugt.
Mischa Hofer wartet nur noch auf die entsprechende Verordnung, dann werde sein Anhänger ausgebucht sein, ist er überzeugt.
Beat Mathys

«Wir sind die Ersten in der Schweiz, die mit diesem System schlachten werden.» Mischa Hofer sagt es nicht ohne Stolz. Vor kurzem hat der Lützelflüher ein Gefährt importiert, für das er 100’000 Franken bezahlen musste. Es wurde in Deutschland entwickelt und hat alles, was es laut Hofer für eine stressfreie Schlachtung braucht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.