Zum Hauptinhalt springen

Gstaader in neuem BuchEinblick in die Liebesgeschichte der ersten Palace-Generation

Ernst und Silvia Scherz übernahmen das Grandhotel auf dem Tiefpunkt der Weltwirtschaftskrise und schrieben damit neben ihrer Liebes- auch Hotelgeschichte.

Den Nachmittagstee nahm das Direktionspaar Ernst und Silvia Scherz stets so ein, dass die Gäste mit ihnen ins Gespräch kommen konnten.
Den Nachmittagstee nahm das Direktionspaar Ernst und Silvia Scherz stets so ein, dass die Gäste mit ihnen ins Gespräch kommen konnten.
Foto: PD/Archiv Palace

Im Buch «Die Liebe ist ein schreckliches Ungeheuer» von Franziska Schläpfer, das Mitte Juni erschienen ist, ist auch die Liebesgeschichte von Silvia Bezzola und Ernst Scherz ausführlich geschildert. «Neben Persönlichkeiten aus Gesellschaft, Wirtschaft, Kunst und Literatur wollte ich auch ein Hotel-Ehepaar porträtieren», erklärt die Kulturjournalistin ihre Wahl.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.