Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Wikimedia-Chefin Katherine MaherEine der mächtigsten Frauen des Internets tritt ab

Die Geschäfsführerin der Wikimedia-Stiftung Katherine Maher bei einer Konferenz 2018 in Bern. Jetzt tritt sie ab.
Maher referiert beim Web-Summit in Portugal.

Die Zahl der Autorinnen sei im vergangenen Jahr um 30 Prozent gestiegen, schreibt sie zum Abschied auf Twitter.

11 Kommentare
Sortieren nach:
    Rim Mayorz

    Irgendwie verstehe ich das nicht: Warum muss denn das Bemühen um weibliche Autorinnen hier als Erfolg verstanden werden? Wikipedia ist doch eine Plattform wo jede Frau selber entscheiden will und darf ob sie einen Artikel beitragen will. Und wenn diese es anscheinend bevorzugen es nicht zu tun (wie das hier beschrieben ist), dann ist das eben so. Aber der Artikel wird ja nicht besser, schlechter oder diverser nur weil jemand einem bestimmten Geschlecht angehört, denn das würde ja deren eigenem Code of Conduct widersprechen. Also ein wenig blabla finde ich, aber ansonsten eine top Bewegung und in der Regel meine erste Quelle der Informationsbeschaffung.