Zum Hauptinhalt springen

Kein Ferienpass in HuttwilEine Premiere, die viele Enttäuschte zurücklässt

Erstmals in der Geschichte des Ferienpasses wird das Programm für Jugendliche in den Frühlingsferien abgesagt.

Kurs zum Thema Jagd im Rahmen des Ferienpasses 2018.
Kurs zum Thema Jagd im Rahmen des Ferienpasses 2018.
Foto: Marcel Bieri

Kinder und Jugendliche, die gemeinsamen Spass haben, Neues ausprobieren, viel lachen, Interessantes lernen und das Miteinander geniessen: Das ist jeweils der Huttwiler Ferienpass in den Frühlingsferien. Doch aufgrund der aktuellen Corona-Krise mussten die Organisatorinnen die knapp 50 Kurse allesamt absagen. «Auch wir mussten schweren Herzens diesen Entscheid fällen», sagt Ursula Hiltbrunner vom Ferienpass-Team. «Die Absage so kurz vor dem Ziel ist für uns alle eine riesige Enttäuschung, und wir sind sehr traurig darüber.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.