Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Standort in Zweisimmer BankEinem Mosaikkunstwerk droht die Zerstörung

Dieses rund 250 auf 200 cm grosses Mosaikbild des Zweisimmner Kunstmalers und Mosaikkünstlers Karl Gerber (1912–1974) ist gefährdet. Das Werk dürfte der römischen Göttin der Gerechtigkeit «Justitia» nachempfunden sein.

Hodel kämpft für den Erhalt

«Dieses Werk wurde vor circa 20 Jahren mit einer Gipsplatte abgedeckt, was ich schon damals jammerschade fand.»

Ernst Hodel

Emotionaler Bezug zum Künstler

Wie die Bank damit umgeht

«Wir sind von der Dimension des Kunstwerks überrascht worden.»

Andreas Josi, Bankdirektor der Raiffeisenbank Obersimmental-Saanenland

Mit Tochter des Künstlers getroffen

Ernst Hodel – hier mit seinem autobiografischen Band «Aschi Hodel» – setzt sich für die Rettung des Mosaikbildes ein.

«Ende dieser Woche müssten wir entscheiden können, ob sich Lösungen finden.»

Ernst Hodel