Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Eklat bei den Bayern: Jetzt spricht der Weltmeister

Am Mittwoch kam es im öffentlichen Training der Bayern zum Eklat. Nachdem Weltmeister Jérôme Boateng und Torjäger Robert Lewandowski aneinandergeraten waren und sich gegenseitig auch noch beschimpft hatten, wurden die beiden Hitzköpfe von Trainer Pep Guardiola umgehend in die Garderobe geschickt. Jetzt erklärt Boateng gegenüber dem «Münchner Merkur» den Zwischenfall. «So etwas passiert doch bei jeder Mannschaft einmal, dass die Emotionen bei einer Einheit hochkochen. Du willst nicht verlieren, er will nicht verlieren, dann fühlt man sich in einem Moment mal ungerecht behandelt, der andere fühlt genauso – dann rasselt man eben mal aneinander.» Das passiere im Spiel ja auch und gehöre zum Fussball. «Wir wissen das alles einzuschätzen.»
1 / 3