Zum Hauptinhalt springen

Kommentar zu Cancel CultureEndlich Opfer!

Wer von der Cancel Culture spricht, beschwört ein Phantasma – mit dem Ziel, dass man ihm statt anderen zuhört.

Er ist der eigentliche König der Cancel Culture: US-Präsident Donald Trump.
Er ist der eigentliche König der Cancel Culture: US-Präsident Donald Trump.
Foto: Keystone

In Belarus werden Menschen willkürlich verhaftet, in den USA werden Schwarze von Polizisten drangsaliert und ermordet. Und auch in Westeuropa sind die demokratischen Grundrechte in Gefahr – bedroht durch das, was neuerdings mit dem suggestiven Begriff «Cancel Culture» bezeichnet wird: In den sozialen Netzwerken und mit Gewaltandrohungen werde so starker Druck aufgesetzt, dass Veranstaltungen abgesagt, kritische Stimmen mundtot gemacht und das wertvolle Gut der Meinungsfreiheit stark beschnitten werde.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.