Erwin Sperisen erwartet seinen dritten Prozess

Ab dem 16. April steht Erwin Sperisen zum dritten Mal vor Gericht. Der ehemalige Polizeichef von Guatemala wurde im Juli 2015 zu einer lebenslänglichen Freiheitsstrafe verurteilt, weil er 2006 direkt an der Erschiessung von Häftlingen im lateinamerikanischen Staat beteiligt gewesen sein soll.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt