Zum Hauptinhalt springen

Verletzte in InterlakenFahrzeuglenker verursacht zwei Unfälle

Zwei Hospitalisierungen durch zwei Verkehrsunfälle am Montagmittag in Interlaken. Verursacht hatte sie derselbe Lenker. Er wurde mit der Rega ins Spital geflogen.

Unfall am Höheweg in Interlaken: Der Lenker des VW-Busses prallte mit seinem Fahrzeug frontal in einen parkierten Lieferwagen der Post.
Unfall am Höheweg in Interlaken: Der Lenker des VW-Busses prallte mit seinem Fahrzeug frontal in einen parkierten Lieferwagen der Post.
Foto: Hans Peter Roth

Gleich zwei Verkehrsunfälle hat am Montag um die Mittagszeit ein Autofahrer in Interlaken verursacht. Der Lenker eines VW-Busses kollidierte zunächst an der Kammistrasse mit einer Fussgängerin. Doch er fuhr weiter, bog in den Höheweg ein und prallte in Fahrtrichtung Höhematte frontal in ein stehendes Fahrzeug der Post. Dieses stand gegenüber dem Hotel du Nord teilweise auf dem Trottoir, um entladen zu werden.

Beide Fahrzeuge wurden beschädigt.
Beide Fahrzeuge wurden beschädigt.
Foto: Hans Peter Roth

Gemäss Auskunft der Kantonspolizei wurde der Fahrer des VW-Busses mit der Ambulanz ins Spital transportiert und von dort mit der Rega weitergeflogen. «Ein medizinisches Problem steht im Vordergrund», erklärte Polizeisprecherin Ramona Mock auf Anfrage. Die angefahrene Passantin wurde ebenfalls mit der Ambulanz ins Spital gebracht. Sie ist verletzt. Der Lenker des Postfahrzeugs blieb unverletzt, begibt sich aber vorsorglich in ärztliche Untersuchung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.