Federer erstmals im Training

Tennis

Roger Federer absolviert in Lille am Mittwochabend sein erstes Training für den bevorstehenden Davis-Cup-Final gegen Frankreich.

Der 33-jährige Teamleader bestritt eine lockere Einheit und schlug mit Marco Chiudinelli ein paar Bälle. "Es geht schon etwas besser als am Samstag, Sonntag und Montag - also bin ich optimistisch. Ich hoffe, spielen zu können", sagte Federer. Weitere Informationen über den Zustand seiner Rückenverletzung wurden nicht bekanntgegeben.

Teamcaptain Severin Lüthi muss bis Donnerstagmittag sein Aufgebot für die beiden ersten Einzel vom Freitag bekannt geben.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt