Zum Hauptinhalt springen

Schilthorn: Geschäftsjahr 2019Fokus auf das Grossprojekt 20XX

Im vergangenen Geschäftsjahr konnte die Schilthornbahn die guten Vorjahreszahlen sowohl im Sommer als auch im Winter halten. Die Gesamtfrequenzen konnten um 2,5 Prozent gesteigert werden.

Die vierte und oberste Sektion der Schilthornbahn bei der Zwischenstation Birg. Im Hintergrund der Gipfel des Schilthorns.
Die vierte und oberste Sektion der Schilthornbahn bei der Zwischenstation Birg. Im Hintergrund der Gipfel des Schilthorns.
Foto: Bruno Petroni

«Wir schliessen das Geschäftsjahr 2019 mit erfreulichem Resultat ab», verkündet die Schilthornbahn neun Wochen vor ihrer Generalversammlung in ihrer Mitteilung. So hätten die guten Vorjahreszahlen sowohl im Sommer als auch im Winter bestätigt und gehalten werden können.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.