Zum Hauptinhalt springen

Die Toten Hosen kommen 2019 ans Greenfield Festival

Der erste Headliner des Greenfield Festivals 2019 ist bekannt: Wie schon bei der allerersten Ausgabe des Festivals stehen Die Toten Hosen zum 15. Jubiläum erneut auf der Bühne.

Gleicher Headliner zur ersten und zur fünfzehnten Ausgabe: Die Toten Hosen kommen ans Greenfield
Gleicher Headliner zur ersten und zur fünfzehnten Ausgabe: Die Toten Hosen kommen ans Greenfield
Paul Ribke

2005 fand das Greenfield Festival in Interlaken zum allerersten Mal statt. Headliner damals: Die deutsche Punk-Band «Die Toten Hosen». Nächstes Jahr feiert das Greenfield sein 15-jähriges Bestehen – mit dem gleichen Headliner. Wie die Festivalorganisatoren am Samstag vermeldeten, handle es sich dabei um ein «superexklusiven Schweizkonzert».

Die Toten Hosen sind mit 15 Millionen verkauften Alben die erfolgreichste deutschsprachige Punk/Rockband aller Zeiten. In den 80er und 90er Jahren feierte die Band Grosserfolge mit Hymnen wie «Hier kommt Alex» oder «Zehn kleine Jägermeister». Auch das aktuelle Album «Laune der Natur» hat Spitzenränge in den Charts belegt.

pd

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch