Zum Hauptinhalt springen

Doris Dörrie übers Kochen«Fühlt sich an wie ein samtenes Pferdemaul»

In ihrem Buch «Die Welt auf dem Teller» teilt die deutsche Regisseurin Doris Dörrie ihre Gedanken übers Essen und Trinken. Ein doppelter Genuss.

Denken Sie an Pferde, wenn Sie Himbeeren sehen?
Denken Sie an Pferde, wenn Sie Himbeeren sehen?
Bild: TA-Archiv

Reflexartig denkt man: Jetzt muss auch noch Doris Dörrie übers Kochen schreiben. Doch dann beginnt man in der gerade erst erschienenen Aufsatzsammlung «Die Welt auf dem Teller» zu lesenund merkt, dass die deutsche Autorin und Regisseurin («Happy Birthday, Türke!») über Kulinarik erstens Bescheid weiss. Und zweitens den einen oder anderen Gedanken zur Thematik beizutragen hat, der eine Beschäftigung damit durchaus rechtfertigt. Dürfen wir Ihnen einige schöne Sätze auftischen?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.