Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Mamablog: Das ZweitgeboreneFünf Lifehacks aus dem zweiten Wochenbett

«Das hab ich mir alles so anders vorgestellt»: Die ersten Tage zu Hause sind für Eltern enorm anstrengend.

Abende nutzen

Aufschreiben

Schlaf priorisieren

Toddler first, Baby second

Tragen üben

Beinahe lebensverändernd: Das Baby auf dem Rücken tragen.

Bonus-Tipp: Lachen

Ablenkung tut gut: Im Internet finden sich hunderte aufheiternde Memes zum Thema zweites Kind. Foto via Buzzfeed.com
4 Kommentare
Sortieren nach:
    Kathrin Sha

    Als Zwillingsmutter mit Kleinkind haben zwei Dinge auf obiger Liste mein Leben damals substantiell verbessert:

    - Auf dem Ruecken tragen - da bleiben die Haende frei

    - Vor dem Schlafengehen abpumpen und dem Mann die erste Fuetterung ueberlassen. Um den Erholungseffekt zu optimieren, habe ich die Stunden bis zu meiner ersten Stillrunde auf einer Matraze im Arbeitszimmer geschlafen, denn die ersten Stunden des Nachtschlafs sind die erholsamsten (wenn am Stueck geschlafen).

    Dank diesen zwei "live savers" haben wir uns dann noch fuer ein viertes Kind entschieden :)