Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Umfrage zu den AbstimmungenFür die Agrarinitiativen wird es schwierig

Reines Wasser ohne Rückstände ist den Stimmberechtigten wichtig. Im Bild ein Reservoir der Stadt Lausanne.

Stadt gegen Land bei der Trinkwasserinitiative

Pestizide gelten als Gefahr für die Gesundheit

SVP gegen alle anderen beim Covid-Gesetz

Hauchdünner Vorsprung fürs CO₂-Gesetz

Grosse Unterstützung fürs Terrorgesetz

180 Kommentare
Sortieren nach:
    Ulrich Schlaefli

    Man müsste mehrere hundert Liter Wasser täglich trinken, um krank zu werden. Mit dieser Menge stirbt man dann aber weil auch zu viel reines Wasser zu viel sein kann.