Zum Hauptinhalt springen

Vertrag mit der PolizeiFür Langnau werden die Tigers-Heimspiele teurer

Dank 14 anderen Gemeinden muss Langnau nicht mit bösen Überraschungen rechnen, wenn die Polizei künftig ihre Einsätze an den Heimspielen der SCL Tigers abrechnet. Gemeinsam kaufen sie beim Kanton Leistungen ein.

Damit die Polizeieinsätze budgetiertbar sind, will Langnau mit der Kantonspolizei einen Vertrag abschliessen.
Damit die Polizeieinsätze budgetiertbar sind, will Langnau mit der Kantonspolizei einen Vertrag abschliessen.
Foto: Alessandro Meocci

Gearbeitet haben die Polizisten in der Eishockeysaison 2017/18 für 147’870 Franken. Verrechnet wurden der Gemeinde Langnau jedoch nur 44’000 Franken. Bisher hat die Kantonspolizei für ihre Einsätze an den Heimspielen der SCL Tigers jeweils einen Rabatt von rund 70 Prozent gewährt. Doch damit ist seit diesem Jahr Schluss, das revidierte Polizeigesetz lässt diese Grosszügigkeit nicht mehr zu.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.