Zum Hauptinhalt springen

Bürgerliche finden Vorschlag zu krass Gegner warnen vor «extremer» Konzerninitiative

FDP - Parteipräsidentin Petra Gössi wirbt für den Gegenvorschlag zur Konzernverantwortungsinitiative.

«Schweiz wäre Weltpolizist»

Gegenvorschlag mit knapper Mehrheit

SDA/sep

96 Kommentare
    Nauers Bert

    Zitat: KKS

    Schweizer Unternehmen würden auch für das Verhalten ihrer Tochtergesellschaften oder von ihnen abhängigen Zulieferern gerade stehen müssen. Diese Regelung wäre weltweit einmalig, sagte Keller-Sutter. Schweizer Unternehmer würden damit strengeren Regeln unterworfen als die ausländische Konkurrenz, die Initiative sei ein klassisches Eigentor.

    Schweizer Unternehmen, die mit ihren Investitionen und Arbeitsplätzen in Entwicklungsländern einen wertvollen Beitrag leisteten, könnten sich zurückziehen.