Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Schweizer Fussball im DilemmaGeisterspiele ja, aber…

Auf dem Platz spannende Torszenen, auf den Tribünen gähnende Leere: die neue Realität?

Will die SFL dasselbe wie der Bundesrat?

Sind Geisterspiele in der jetzigen Situation das richtige Mittel?

Wie teuer ist ein Geisterspiel?

«Das könnte nicht nur der Sport verlangen. Jeder kann damit kommen.»

Matthias Remund, Direktor des Bundesamtes für Sport.
Andreas Mösli, Geschäftsführer des FC Winterthur, steht wie alle Clubbosse vor vielen offenen Fragen.

«Sonst könnten wir aufhören»

17 Kommentare
Sortieren nach:
    michael thomas

    Geisterspiele? Nein Danke. Die Meisterschaft gehört abgebrochen und für ungültig erklärt. Alle Profis verkaufen und nächstes Jahr mit Amateuren neu starten ist angesagt.