Zum Hauptinhalt springen

Laptops an Belper SchulenGemeinde musste Auftrag neu ausschreiben

Gegen die Vergabe eines Laptop-Auftrags machte eine Firma Einsprache. Nun erhielt eine andere Firma den Zuschlag.

Die Belper Schulen brauchen neue Laptops.
Die Belper Schulen brauchen neue Laptops.
Foto: Urs Jaudas

Die Gemeindeversammlung Belp sprach im vergangenen Dezember einen Kredit von fast 1,2 Millionen Franken für die Informatik an der Schule. Mit diesem Geld kann die Gemeinde 785 Notebooks, 119 iPads und 32 Beamer kaufen. Die drei Posten hat die Gemeinde schon im Mai letzten Jahres ausgeschrieben und schliesslich an verschiedene Bewerber vergeben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.