Zum Hauptinhalt springen

Romands werben um TouristenGenfersee statt Mittelmeer

Die Schweizer dürften ihr Land in diesem Sommer für sich alleine haben. Das Wallis und die Waadt bereiten sich schon mal vor.

Die Genferseeregion bietet sich diesen Sommer als Meerersatz an. Jugendliche springen im waadtländischen Villeneuve in den See.
Die Genferseeregion bietet sich diesen Sommer als Meerersatz an. Jugendliche springen im waadtländischen Villeneuve in den See.
Foto: Jean-Christophe Bott (Keystone)

Arg ramponiert ist das Tourismusjahr, aber noch längst nicht komplett zerstört. Finanzminister Ueli Maurer kam der Feriennation in dieser Woche zu Hilfe. «Machen Sie Ferien in der Schweiz!», rief Maurer an der ausserordentlichen Session den Parlamentariern zu. Dieselbe Botschaft verbreiten die Destinationen Wallis und Waadt. Man hofft auch auf den Zustrom von Deutschschweizer Gästen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.