Zum Hauptinhalt springen

Serie «Unser Tipp»Gut gegen jede Art von Wind

Ein Buch lesen, einen Film schauen, Musik hören: In Zeiten der Corona-Krise tut Ablenkung gut. Hier finden Sie Tipps der Redaktion.

Daniel Glattauer, Autor von «Gut gegen Nordwind».
Daniel Glattauer, Autor von «Gut gegen Nordwind».
Foto: PD

Ein Roman, der nur aus E-Mails besteht, die zwei Personen einander zuschicken kann das gut gehen? Eher nicht, fand ich, als nach der Veröffentlichung im Jahr 2006 bald alle Welt «Gut gegen Nordwind» las. Da mochten die Kritiken und Publikumsreaktionen (auch in meinem Umfeld) noch so gut sein, ich zeigte dem Nordwind schnöde die kalte Schulter.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.