Zum Hauptinhalt springen

Ehemaliges Tramdepot BurgernzielHier baggert der Stapi für 101 Wohnungen

Auf dem Areal des ehemaligen Tramdepots Burgernziel sollen 101 Wohnungen entstehen. Am Freitag war der Spatenstich.

Stadtpräsident Alec von Graffenried hebt beim ehemaligen Tramdepot Burgernziel mit einem Bagger Metallteile in eine Mulde.
Stadtpräsident Alec von Graffenried hebt beim ehemaligen Tramdepot Burgernziel mit einem Bagger Metallteile in eine Mulde.
Foto:  zvg/GVB

In Stiefeln stieg der Berner Stadtpräsident Alec von Graffenried (GFL) am Freitag auf einen Bagger und hob mit einem Magnet Eisenelemente in eine Schuttmulde. Das war der symbolische Spatenstich für die Überbauung auf dem Areal des ehemaligen Tramdepots Burgernziel. Zwölf Jahre sind vergangen, seit Bernmobil das Depot letztmals genutzt hat. Die Zwischennutzung dauerte viel länger als geplant.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.