Zum Hauptinhalt springen

Zum UAE Team EmiratesDas sagen die Experten zu Hirschis Wechsel in die Wüste

Marc Hirschi wechselt für drei Jahre zum Team aus den Vereinigten Arabischen Emiraten. Der Transfer berge für den Radstar auch Gefahren, sagen Ex-Profis.

Marc Hirschi präsentiert sich in Abu Dhabi in den Kleidern seines neuen Arbeitgebers.
Marc Hirschi präsentiert sich in Abu Dhabi in den Kleidern seines neuen Arbeitgebers.
Foto: PD

Marc Hirschi fährt in Zukunft für das Team UAE Emirates. Nach dem abrupten Abgang beim Team DSM vor vier Tagen hat der Berner in der Wüste einen Dreijahresvertrag unterschrieben. «Ein neues Team, neue Möglichkeiten, neue Herausforderungen – ich bin supermotiviert», sagte Hirschi. «Das Team hat sich in den letzten Jahren in die richtige Richtung entwickelt. Wir verfolgen die gleichen Ziele.»

Der 22-jährige Ittiger weilt zum ersten Mal in den Vereinigten Arabischen Emiraten und hat sich gleich dem Vorbereitungscamp des Teams angeschlossen. Die Equipe mit dem Schweizer CEO Mauro Gianetti und dem Tour-de-France-Sieger Tadej Pogacar (SLO) trainiert bis am 22. Januar im Land auf der Arabischen Halbinsel.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.