Zum Hauptinhalt springen

Lauberhorn-SchlüsselstelleHundekopf? Hundescheune?

Im heutigen «Weltcüpli» sucht Christoph Buchs nach Erklärungen, wie die berühmte Passage der Lauberhornabfahrt zu ihrem Namen kam.

Österreicherloch, Kernen-S, Minsch-Kante, Canadian Corner, Silberhornsprung. So weit, so gut – woher diese Bezeichnungen stammen, dürfte nicht allzu fern liegen. Aber haben Sie sich auch schon gefragt, warum der Hundschopf Hundschopf heisst? Nun, ich habe mir diese Frage jedenfalls kürzlich gestellt. Und das Internet lieferte mir viel Material dazu. Darunter auch einige Absurditäten.

Beispielsweise scheint diese Frage zuweilen auch Schweizer Musikfans zu beschäftigen. Jedenfalls ist vor ein paar Jahren im Forum von www.hitparade.ch – warum auch immer – eine Diskussion entbrannt, ob nun die Hundescheune oder der Hundekopf gemeint sei. «Beim besagten Hundschopf handelt es sich mit Sicherheit um einen Teil des Kopfes», lautete eine Antwort. Ein weiterer Blogger ist zur Überzeugung gelangt, dass die Felsformation optisch «entfernt an einen Hundekopf erinnert».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.