Zum Hauptinhalt springen

Jugendförderung in BurgdorfIm alten Schopf geht die Zukunft ab

Aus einem Spiel wurde ein Hobby und soll dereinst ein Beruf werden: Drohnenpilot Lino Steffen und Kameramann Linus Kneubuehl wollen dereinst Filme drehen. Jugendarbeiter Sebastian Etzensperger (im Hintergrund) unterstützt sie.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.