Zum Hauptinhalt springen

Ausstellung in der KunsthalleIm Wohnzimmer von Mister Chaimowicz

In die pastellfarbenen Räume der neuen Ausstellung des Installationskünstlers Marc Camille Chaimowicz möchte man am liebsten einziehen.

Künstler Marc Camille Chaimowicz will nicht frontal fotografiert werden: «Ich bin phobisch in dieser Hinsicht.»
Künstler Marc Camille Chaimowicz will nicht frontal fotografiert werden: «Ich bin phobisch in dieser Hinsicht.»
Foto: Raphael Moser

Die Kunsthalle gleicht zurzeit einem grossbürgerlichen, schicken Wohnzimmer. Die Wände sind in verschiedenen pastellig-wohnlichen Farben gestrichen, eine auffällige Lampe hängt von der Decke herunter. In Vitrinen gibt es Tapetenmuster, handgeschriebene Briefe und allerlei Fundgegenstände zu entdecken – ganz viel scheinbar Intimes, das sich hier offenbart. Es sind verschiedene «Chapters» – Kapitel –, die der Londoner Installations- und Performancekünstler Marc Camille Chaimowicz in den einzelnen Räumen eingerichtet hat.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.