Zum Hauptinhalt springen

Sommerserie: Berner Grenzsongs«Ir Mitti zwüsche niene u hie»

Von Gölä über Züri West zu Sophie Hunger: Auch Berner Musiker haben sich in ihren Songs mit Grenzen befasst. Mit solchen im Kopf und in der Landschaft.

Besingt eine Grenze bei Zimmerwald, die für alle anderen nicht existiert: Kuno Lauener von Züri West.
Besingt eine Grenze bei Zimmerwald, die für alle anderen nicht existiert: Kuno Lauener von Züri West.
Adrian Moser

Züri West: «Zimmerwaud» (2004)

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.