Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Jeder soll seine Grenzen kennen – und darüber hinauswachsen»

Frau Kyramarios, Sie haben schon zahlreiche Berufe ausgeübt: Reiseleiterin, Rezeptionistin, Flight Attendant, Studentin, Mitarbeiterin in einer Werbeagentur und beim Fernsehen, Serviceangestellte, Übersetzerin, Erbensucherin… Was arbeiten Sie heute?

Wie kamen Sie dazu, sich als Lebenskünstlerin selbständig zu machen

Auf Ihrer Homepage schreiben Sie, Sie seien „auserwählt“, seien ein „Instrument“, ein „Kanal“. Können Sie das für nicht Eingeweihte etwas konkretisieren?

Sie bezeichnen sich auch als Heilerin…

Sie schildern auf Ihrer Homepage ganz selbstverständlich, in welchen Kulturkreisen Sie in früheren Leben schon gelebt haben und wie diese Inkarnationen Sie prägen. Warum sind Sie überzeugt davon?

Sie erwähnen frühere Leben als Indianerin, in Avalon und Atlantis, bei Königin Saba… Warum nur erinnern sich so wenig Menschen an frühere Leben in kümmerlicher Gestalt?

Sie wohnen im Seeland – was denken die Menschen in Ihrer Umgebung über Sie?

Sie lassen sich für Ihre Dienste auch mit Lebensmitteln oder Kunst entlöhnen. Wird diese Tauschmöglichkeit genutzt?