Zum Hauptinhalt springen

Zukunft des ÖV im Kanton BernKommission stellt Weichen für Verkehrsgeschäfte

Der Zuschlag in Nachtbussen soll fallen, gleichzeitig dürfen Schilthorn- und Schynige Platte-Bahn mit Beiträgen an Investitionen rechnen. Kommission bereitet Verkehrsgeschäfte für Grossratssession vor.

Bei den Moonliner-Fahrten soll im kommenden Jahr der Nachtzuschlag wegfallen.
Bei den Moonliner-Fahrten soll im kommenden Jahr der Nachtzuschlag wegfallen.
Foto: Walter Pfäffli

In der Frühjahrssession des Grossen Rates wird der öffentliche Verkehr eines der zentralen Themen sein, denn der Angebotsbeschluss für die Jahre 2022 bis 2025 steht auf der Traktandenliste. Nun hat sich die zuständige Bau-, Energie-, Verkehrs- und Raumplanungskommission BaK mit dem Antrag des Regierungsrates beschäftigt. «Die Kommission unterstützt den vorgeschlagenen gezielten Ausbau des öffentlichen Verkehrs», schreibt die BaK in einer Mitteilung. Der «massvolle Ausbau» sei auch im Hinblick auf «eine nachhaltige Mobilitäts- und Siedlungsentwicklung» wichtig.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.