Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Aus Boden gestampft

Die Basler Stararchitekten Herzog & de Meuron haben für den Bonbon-Hersteller Ricola in Laufen eine neue Zentrale gebaut. Es ist das grösste Lehmgebäude in Europa.
Die Industriehalle zeigt das Potenzial des Baustoffs Lehm: Sie ist Gebrauchsarchitektur, wirkt aber gleichzeitig so archaisch und elementar, wie man es in einer Industriezone nicht vermuten würde.
In der neuen Zentrale werden die Kräuter zunächst gelagert und dann verarbeitet.
1 / 15

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin