Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Mannharts Roman darf nicht verkauft werden

Der Schriftsteller Thomas Brunnsteiner aus Österreich (links), sieht seine Urheberrechte verletzt. Der Berner Urs Mannhart (rechts), hat es versäumt, Quellen auszuweisen.

Vorwurf des geistigen Diebstahls

Keine Einigung

Schaden nehmen alle Parteien

SDA/kpn