Zum Hauptinhalt springen

Und plötzlich war er Dichter

Depressionen haben Jürg Zimmermann vor 15 Jahren aus seinem gewohnten Leben gerissen. Aus der Krise wieder herausgefunden hat der ehemalige Langenthaler Treuhänder durch die Malerei und das Schreiben.

«Es ist einfach passiert»: Jürg Zimmermann wurde vom Treuhänder zum Maler und Dichter.
«Es ist einfach passiert»: Jürg Zimmermann wurde vom Treuhänder zum Maler und Dichter.
Thomas Peter

Es war ein gewöhnlicher Morgen. Jürg Zimmermann ging zur Arbeit, wie er es seit Jahren jeden Tag getan hatte. Nur, dass er sich an jenem Tag im Jahr 2001 nicht erklären konnte, wozu ein Computer auf seinem Schreibtisch stand. Nichts ergab mehr Sinn. «Da bin ich aufgestanden und heimgegangen», sagt er. Es war Ende und Anfang zugleich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.