Zum Hauptinhalt springen

Warum man im Zug nicht in der Nase bohren darf

Das TV-Publikum kennt ihn als Penner Harry aus der «Lindenstrasse». Dabei ist Harry Rowohlt eigentlich ein begnadeter Übersetzer, Hörbuchsprecher, Autor und Vortragskünstler. Am Mittwoch gibt der 65-Jährige eine seiner kultigen Lesungen in der Mühle Hunziken.

Eine Wucht: Harry Rowohlt ist nicht nur eine imposante Erscheinung, er ist auch ein wunderbar vielstimmiger und humorvoller Erzähler.
Eine Wucht: Harry Rowohlt ist nicht nur eine imposante Erscheinung, er ist auch ein wunderbar vielstimmiger und humorvoller Erzähler.
zvg Imago

Herr Rowohlt, als ich Sie kontaktieren wollte, hat man mir gesagt, Sie hätten keine E-Mail-Adresse

Harry Rowohlt: Ja, ich bin leider zu blöd für den Computer und glücklicherweise nicht blöd genug für ein Handy.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.