Zum Hauptinhalt springen

Accessoire, Geheimnisträgerund Politikum

Eine Ausstellung löst den Schleier aus der Islamdebatte heraus und zeigt, was er sonst noch alles ver- und enthüllt.

Der Schleier ist kein spezfisch islamisches Symbol: Klosterfrauen. Foto: Keystone
Der Schleier ist kein spezfisch islamisches Symbol: Klosterfrauen. Foto: Keystone

Grace Kelly, Brigitte Bardot oder Audrey Hepburn trugen das Kopftuch als modisches Accessoire – und als Anspielung auf den Schleier, der verborgene Reize erahnen lässt. Das Tessiner Burkaverbot und die aktuelle Kopftuchdebatte insgesamt hingegen nehmen dem Schleier den Nimbus des Geheimnisvollen und jeglichen erotischen Reiz. Hinter Burka und Nikab lauert demnach nur das Fremde und Gefährliche.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.