Zum Hauptinhalt springen

Der Überlebenskünstler

Der chinesische Dissident Liao Yiwu erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Im Oktober kommt der Schrifsteller nach Zürich.

Er handelt wie ein Odysseus, der als Einzelner gegen übermächtige Kräfte kämpft: Der Dichter Liao Yiwu. (16. September 2010)
Er handelt wie ein Odysseus, der als Einzelner gegen übermächtige Kräfte kämpft: Der Dichter Liao Yiwu. (16. September 2010)
AFP

Im Zentrum des Reichs der Mitte liegt der Platz des himmlischen Friedens. An gewöhnlichen Tagen herrscht hier eine majestätische Ruhe mitten in der hektischen Millionenstadt Peking – hier, wo im Juni 1989 ein neues Zeitalter begann. Hier hatten wochenlang studentische Rebellen Demokratie gefordert. Die chinesische Volksbefreiungsarmee reagierte mit einem unbeschreiblichen Massaker.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.