Zum Hauptinhalt springen

«Ich bin schwerhörig und das ist auch gut so»

Von Klaus Wowereit stammt der Spruch «Ich bin schwul – und das ist auch gut so». Nun hat er bereits die Sportwelt erreicht. Die Erfolgsstory eines Slogans.

«Ich bin schwul – und das ist auch gut so»: Der Berliner Bürgermeister Klaus Wowereit.
«Ich bin schwul – und das ist auch gut so»: Der Berliner Bürgermeister Klaus Wowereit.
Keystone
«Wir spielten für den Sieg – und das war gut so»: Der Schweizer U-21-Fussballtrainer Pierluigi Tami.
«Wir spielten für den Sieg – und das war gut so»: Der Schweizer U-21-Fussballtrainer Pierluigi Tami.
Keystone
«Sogar Schweigen ist nie peinlich zwischen uns, und das ist gut so»: Der Pur-Sänger Hartmut Engler.
«Sogar Schweigen ist nie peinlich zwischen uns, und das ist gut so»: Der Pur-Sänger Hartmut Engler.
Keystone
1 / 3

Diese Woche war es wieder einmal so weit: Nach dem Sieg der Schweizer U-21 Fussball-Nationalmannschaft über Tschechien sagte Trainer Pierluigi Tami zu den Journalisten: «Wir spielten für den Sieg – und das war gut so.» Das ist fast eine Untertreibung, denn mit dem Finaleinzug der Schweizer war nicht zu rechnen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.