Zum Hauptinhalt springen

Joel Basman dreht mit den Grossen des deutschen Films

Der Zürcher Jungschauspieler erobert Deutschland und spielt an der Seite von grossen Stars. Basman bleibt aber bescheiden, spezielle Typen seien derzeit einfach gefragt.

Startet durch: Joel Basman gibt an der Gala zum Schweizer Filmpreis in Luzern Interviews.
Startet durch: Joel Basman gibt an der Gala zum Schweizer Filmpreis in Luzern Interviews.
Keystone

«Sennentuntschi»-Star Joel Basman startet international durch. Der 20-jährige Zürcher spielt laut dem «Sonntagsblick» in der Krimi-Reihe Tatort eine Hauptrolle an der Seite von Maria Furtwängler (44). Bereits früher drehte der 1,68 Meter grosse Jungschauspieler im ARD-Drama «Rosannas Tochter» mit Veronica Ferres (45).

Basman lebt seit drei Jahren in Berlin. Seine erste Rolle hatte er in der TV-Schoggi-Soap «Lüthi und Blanc» (2005). Den Durchbruch feierte er 2006 im Schweizer Film «Cannabis». Knapp zwei Jahre später wurde er in Berlin an der Berlinale schon als bester Nachwuchskünstler ausgezeichnet .

«Ich bin optisch ein spezieller Typ»

Doch was genau ist sein Erfolgsgeheimnis? «Ich bin optisch ein eher spezieller Typ», erklärt Basman der Zeitung. Spezielle Typen seien derzeit in Filmen wohl gefragt. Im neuen «Tatort» spielt er einen verwahrlosten Jüngling, der missbraucht worden ist. In «Rosannas Tochter» gibt er einen Drogen schluckenden Teenager.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch