Zum Hauptinhalt springen

Von wegen ausgestorben

Seit Jahrmillionen sind sie tot, und doch gehen sie noch immer mit der Zeit. Jetzt gibt es eine Kulturgeschichte der Dinosaurier, die ihre Karriere zwischen Pop und Wissenschaft verfolgt.

Als der typische Saurier noch eine asoziale und auch ziemlich dumme Kampfmaschine war: Film aus der Godzilla-Reihe, 1973.
Als der typische Saurier noch eine asoziale und auch ziemlich dumme Kampfmaschine war: Film aus der Godzilla-Reihe, 1973.
zvg

Zuerst bekommt er den Mund nicht mehr zu und dann auch keine Luft mehr. Doktor Grant taumelt, er muss sich setzen. Jetzt blickt er wieder auf, ein Stammeln, und die Kamera kommt ihm so nahe, dass man die Tränen in seinen Augen sieht: «Sie bewegen sich in Herden. Unglaublich, es sind Herdentiere!»

Das nennt man wohl eine umwerfende Erfahrung. Mit versteinerten Knochen kennt er sich aus, der Doktor, aber auch einem gestandenen Paläontologen passiert es nicht alle Tage, dass er Dinosauriern begegnet. Lebendigen. Willkommen im Jurassic Park! Und willkommen in Steven Spielbergs Film von 1993.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.