Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Nicht aus Lust am Spektakel zur Polarisierung beitragen»

«In Umbruchzeiten interessieren sich viele Schweizerinnen und Schweizer für ihre Wurzeln»: Der neue SRG-Generaldirektor Roger de Weck .

«Das Relevante interessant aufbereiten»

Wettbewerb belebt

«Coopetition» nötig

SDA/pbe