Zum Hauptinhalt springen

Sven Epiney wechselt die Seiten

Die SRF-Allzweckwaffe ist zurück. Sven Epiney sitzt in der neuen Staffel von «Die grössten Schweizer Talente» in der Jury. Seine Erfahrung qualifiziere ihn für den Job, sagt der 42-Jährige.

Sven Epiney (42) bewertet bei «Die grössten Schweizer Talente» Kandidaten.
Sven Epiney (42) bewertet bei «Die grössten Schweizer Talente» Kandidaten.
zvg/SRF

Herr Epiney, Sie können wohl nie genug von Castingshows kriegen.Sven Epiney: Castingshows sind unterhaltsam, schüren Emotionen und überraschen oft. Diese Eigenschaften machen Castingshows für mich immer wieder interessant.

Sie haben «Die grössten Schweizer Talente» (DGST) bereits moderiert. Wo liegt die Herausforderung, nun als Juror dabei zu sein? Nun auf der anderen Seite der Bühne zu sitzen und das Können der Kandidaten zu beurteilen, finde ich spannend. Diese Rolle ist neu für mich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.