Zum Hauptinhalt springen

TV-Kritik: Der heile, kranke Kurt Felix

Kurt Felix und seine Paola leben in einer heilen Welt und lächeln stets – obwohl Kurt schwer krank ist. Der Filmer Eric Bergkraut wollte unbedingt einen dunklen Moment erwischen – und fand ihn auch.

Kurt Felix in seinem Haus in St. Gallen. Obwohl er vom Krebs gezeichnet ist, gibt er sich nicht verbittert.
Kurt Felix in seinem Haus in St. Gallen. Obwohl er vom Krebs gezeichnet ist, gibt er sich nicht verbittert.
SRF
Paola und Kurt Felix in ihrem Ferienhaus am Luganersee. Hier ist noch mehr Idylle als sonst.
Paola und Kurt Felix in ihrem Ferienhaus am Luganersee. Hier ist noch mehr Idylle als sonst.
SRF
...in seinen Keller führt. Dort ist sein ganzes Leben in Ordnern und Videobändern abgelegt. Und dort liegt auch ein bisher nie gezeigtes Video.
...in seinen Keller führt. Dort ist sein ganzes Leben in Ordnern und Videobändern abgelegt. Und dort liegt auch ein bisher nie gezeigtes Video.
Screenshot SF
1 / 5

Alle Schweizerinnen und Schweizer über dreissig haben eins gemeinsam: Sie kennen Kurt und Paola Felix. Den Teleboy mit den Hamsterbäckchen und die ewig strahlende und ihren Mann anhimmelnde Sängerin von «Blue Bayou». Das Traumpaar, das niemals streitet, 24 Stunden gemeinsam verbringt und in einer Welt lebt, wie sie nur in Schlagern vorkommt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.