Zum Hauptinhalt springen

Und tot ist...

Wie viele Intrigen, Gewalt und Unzucht gabs diesmal? Redaktion Tamedia bespricht die neuste Staffel des Serienhits «Game of Thrones». Heute: Folge 8.

SPOILERALARM: NUR WEITERLESEN, WENN MAN EPISODE 8 VON STAFFEL 4 GESEHEN HAT.

Was ist passiert? Würden wir hier nicht «Games of Thrones» besprechen, sondern irgendeine andere Serie, dürften wir nun triumphieren: Das Gute hat gewonnen, der Bösewicht wurde erledigt. Doch der mit Spannung erwartete Kampf zwischen dem Mountain und Prinz Oberyn alias die Viper ging anders aus als erhofft. Ganz anders: Das Schlussbild des Kampfs zeigte, wie der Mountain Prinz Oberyn die Augen ausdrückte und seinen Schädel in den Riesenpranken zermalmte. Tja, eine sympathische Figur weniger – aber Figuren gibts zum Glück genug in dieser Serie. Die grosse Frage ist natürlich, was nun mit Tyrion passiert, dessentwegen der Kampf ja überhaupt erst abgehalten worden ist. Wird er tatsächlich hingerichtet? Oder flieht er? Wird er befreit? Wir werden sehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.