Zum Hauptinhalt springen

Actionfilm braust der Konkurrenz davon

«Fast & Furious 6» macht das Rennen: 55 Prozent aller in der Deutschschweiz gelösten Kinotickets gingen auf das Konto des neu gestarteten Vin-Diesel-Streifens.

Hat guten Grund zur Freude: Schauspieler Diesel. (Bild vom 13. Mai 2013)
Hat guten Grund zur Freude: Schauspieler Diesel. (Bild vom 13. Mai 2013)
Keystone

In der italienischsprachigen Schweiz entschieden sich sogar 65 Prozent der Kinogänger für «Fast & Furious 6». Und auch in der Romandie brauste das Vehikel an die Spitze der Charts – mit vergleichsweise bescheidenen 42 Prozent der Tickets. Viktor Giacobbos Streifen «Der grosse Kanton» läuft bislang erst in der Deutschschweiz, wo er sich mit rund 6500 Zuschauern am Wochenende auf Platz sechs der Charts halten konnte, wie aus der Statistik des Filmverleiherverbands vom Montag hervorgeht.

Bislang wurden insgesamt etwa 20'000 Karten für den Film gelöst. Weitere publikumsträchtige Schweizer Streifen stehen in den Startlöchern: Am 30. Mai kommt «Rosie» von Marcel Gisler in die Deutschschweizer Kinos, am 6. Juni «Der Imker» von Mano Khalil.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch